Essentielles

Ätherische Öle heißen im Englischen “essential oils”, weil es sich um die Essenz der Pflanze handelt. Ein essentielles Öl kann 100- bis 2.000-fach konzentrierter sein als die Pflanze selbst.

Viele Menschen lieben ätherische Öle therapeutischen Grades ab dem Moment, an dem sie sie zum ersten Mal riechen. Unser Körper ist Natur, und diese Qualitätsstufe von essentiellen Ölen ist reinste, essentiellste Natur. Die Natur in uns erkennt die Natur in den Ölen….

Bemerkenswert ist, dass in unserer Zeit, in der sich grosse Veränderungen vollziehen, die Menschen sich immer mehr dem Qualitativen, Essentiellen zuwenden.

Der Materialismus, der Konsumismus, der uns seit Jahrzehnten “zugedröhnt” hat, beginnt, seine hypnotische Macht über die Menschen zu verlieren. Ramsch und mangelnde Qualität verkaufen sich immer schlechter – Qualität und Essentielles hingegen ziehen die Menschen immer mehr an.

Zwei der wenigen Firmen, die in den letzten Jahren konstant zweistellige Zuwachsraten haben, sind Apple Computers und Young Living Essential Oils. Diese beiden Firmen sind auf der Gewinnerseite, weil sie echte Qualität und wahre Essenz verkaufen. Der Trend zum Essentiellen und zu echten Werten wird sich in den nächsten Jahren verstärkt fortsetzen.

 

Über den Wert einer Sache, das niedrigste Angebot und den richtigen Preis…

Wie oft passiert es, dass Kunden nur den Preis für ein Produkt oder eine Dienstleistung vergleichen, ohne darauf zu achten, was genau sie für ihr Geld als Gegenwert bekommen. Und bekanntlich währt die Freude über einen guten Preis nicht so lange wie der Ärger über eine schlechtes Produkt.

Das folgende Zitat wird allgemein John Ruskin zugeschrieben, obwohl die Quelle nicht vollständig belegt ist. Wie auch immer, dieses Zitat kennzeichnet den Geist in einer Zeit wie der unseren (die sich wieder echten Werten zuwendet) sehr treffend.

„Es gibt kaum etwas auf dieser Welt, das nicht irgend jemand ein wenig schlechter machen und etwas billiger verkaufen könnte, und die Menschen, die sich nur am Preis orientieren, werden die gerechte Beute solcher Machenschaften.

Es ist unklug, zu viel zu bezahlen, aber es ist noch schlechter, zu wenig zu bezahlen. Wenn Sie zu viel bezahlen, verlieren Sie etwas Geld. Das ist alles. Wenn Sie dagegen zu wenig bezahlen, verlieren Sie manchmal alles, da der gekaufte Gegenstand die ihm zugedachte Aufgabe nichterfüllen kann.

Das Gesetz der Wirtschaft verbietet es, für wenig Geld viel Wert zu erhalten. Nehmen Sie das niedrigste Angebot an, müssen Sie für das Risiko, das Sie eingehen, etwas hinzurechnen. Und wenn Sie das tun, dann haben Sie auch genug Geld, um für etwas Besseres zu bezahlen.“

– John Ruskin (englischer Sozialreformer 1819-1900)

 

Grosse Menschen

Grosse Menschen erkennt man selten, wenn sie noch da sind. Denn man nimmt sie für gegeben an. Wenn sie allerdings eines Tages nicht mehr da sind, dann erkennt man ihren ganzen Wert.

Daran, wie viel fehlt, welche Lücke entstanden ist. Dies ist nicht nur mit Menschen so. Es ist so mit allen essentiellen Dingen. Man erkennt ihren Wert oft erst, wenn sie nicht mehr da sind.

Hamburg, 10.Februar 2012

Advertisements

Ein Gedanke zu „Essentielles

  1. Ja da ist wirklich was wahres dran. Ein durchaus interessanter Blog bei dem es sich lohnt einmal länger zu verweilen. Danke dafür 😉 Liebe Grüße gute Zeit… Torsten Wolf Skype: torsten-wolf-dresden

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s